Appvorstellung: FontBook™

fontbook-appSeit 1989 ist die FontBook™-Redaktion die maßgebliche Instanz für das Dokumentieren und Vergleichen kommerzieller Satzschriften. Sie erforscht sowohl das Schriftschaffen vergangener Jahrzehnte als auch Neuerscheinungen, die seit 2011 tagesaktuell mittels Over-the-Air-Updates der App hinzugefügt werden. Die gedruckte Ausgabe des FontBook erschien von 1989 bis 2006.

Die international mehrfach ausgezeichnete* FontBook-App dokumentiert den Bestand von 134 internationalen Font-Herstellern (Foundries), die 1660 Schriftentwerfer herausgeben – das sind 36.800 Fonts in 8038 Familien (Stand: Dezember 2012). Die App präsentiert dieses Angebot mit 736.000 Schriftmustern, die sich in unterschiedlichste Layouts anzeigen lassen. Während die iPad-Version zum Blättern und Vergleichen einlädt, steht auf dem iPhone dank schneller Suche, Filter und Listen der Nutzen im Vordergrund.

Fünf Kriterien laden zum visuellen Erkunden der Schriftenwelt ein: Klasse, Herausgeber, Designer, Jahr oder Name. Eine Volltextsuche führt direkt zu einer Fontfamilie, einem Herausgeber oder dem eines Designers. Neu seit Version 2.0 ist die Recherche in kuratierten Listen (Zweck, Genre, Zeitalter, Ähnlichkeit, Beliebtheit).

appstore_button