Sublime Text 3 Pakete

Hauptsächlich benutze ich Sublime Text 3 als meinen Haupt-Texteditor. Er ist sehr schnell (der schnellste am Markt), Tastatur-freundlich und sehr ausbalanciert zwischen einem einfachen grafischen Userinterface und den vielfachen JSON-gestützten Konfigurationsmöglichkeiten. Aber den richtigen Boost bekommt der Editor erst durch die Drittanbieter-Paket die man installieren und einfach anpassen kann. Hier ist eine Auflistung meine Pakete die ich benutze:

  • Alignment — Zieht den Code in seiner Ausrichtung glatt wink
  • Bracket Highlighter — Markiert Klammerpaare im Code
  • Can I Use —  Prüft die CSS-Eigenschaft auf Browser-Unterstützung
  • ColorPicker — Farbaufnahmetool
  • CSS Media Querry Snippets —
  • CSS Snippets — Kollektion aus CSS Schipseln
  • CSSFontFamily — Kollektion von Schrifttypen
  • Emmet — Werkzeugkasten für Webentwickler
  • Highlight — Ermöglicht es Codebeispiele als RTF in Keynotes zu kopieren
  • HTML-CSS-JS Prettify — Formatiert den Code
  • Icon Fonts — Vervollständigungen für beliebte Icon-Schriften wie FontAwesome, Glypicon…
  • SublimeLinter — Analysiert den Quellcode auf Fehler und zeigt diese sofort an
  • Tagify — Fügt Tags in den Quellcode
  • Theme – Soda — Schöneres Userinterface
  • TrailingSpaces — Highlights trailing spaces, and provides commands for removing them
  • WordCount — Zählt Wörter, Sätze, Zeichen
  • WordPress Developer Resources — Durchsucht online die neue WordPress-Entwickler Dokumentation

Alle diese Pakete können mit dem Package Control installiert und danach nach eigenen Vorlieben angepasst werden.